Allgemeine Krankengymnastik

Unter dem Begriff Krankengymnastik sind alle Behandlungsverfahren und -techniken erfasst, die aufgrund der ärztlich verordneten Bewegungstherapie anerkannt sind.

Bei dieser Behandlung verfolgt man zusammengefasst drei Ziele. Die Verbesserung der aktiven und passiven Gelenkbeweglichkeit sowie Stabilisation plus Aktivierung und Kräftigung geschwächter Muskulatur.

Des weitern sind Information, Motivation und Schulung des Patienten über gesundheitsgerechtes Verhalten von hoher Bedeutung. Ein auf die Störung der Körperfunktion abgestimmtes Eigenübungsprogramm sowie die Schulung des Patienten - und ggf. der betreuenden Person - im Gebrauch seiner Hilfsmittel sind Bestandteil jeder Behandlung.

Behandlungsraum